Bonn – Bundesstadt mit Charme und viel Kultur

Bonn – Bundesstadt mit Charme und viel Kultur

Bonn zählt mit seiner rund 2000 Jahre alten Geschichte zu den ältesten und traditionsreichsten Städten Deutschlands. Hier wurde nicht nur die Bundesrepublik geboren und über 50 Jahre deutsche Politik maßgeblich geschrieben, Bonn war schon vorher ein wichtiges Kulturzentrum. Die Geburtsstadt von Ludwig van Beethoven bietet eine einmalige Mischung aus Beschaulichkeit und Bedeutung.

Bonn steht für eine einzigartige Verbindung von Rheinromantik und Weltoffenheit, von Geschichte und Lebensart, von Beschaulichkeit und schöpferischer Energie. Entsprechend vielseitig sind die Freizeitmöglichkeiten: Museen, Feste, internationale Veranstaltungen, Sportevents, Konzerte... oder auch „nur“ das Flanieren in Altstadt oder Regierungsviertel, die Stadt am Rhein versprüht italienisches Flair.

Beliebte Sehenswürdigkeiten:

  • Beethovenhaus - Geburtshaus Beethovens (1770-1827) mit Museum, Bibliothek und Kammermusiksaal
  • Kirche St. Remigius  - in der Brüdergasse ist eine gotische dreischiffige Pfeilerbasilika mit Kreuzgratgewölbe aus Tuffstein aus dem Jahre 1317
  • Rheinische Friedrich-Wilhelm-Universität - Hauptgebäude im spätbarocken, ehemaligen kurfürstlichen Schloss, umgeben vom bezaubernden Hofgarten
  • Altes  Rathaus (1738) im Rokokostil und Marktplatz
  • Bonner Münster - bedeutendes Beispiel mittelalterlicher rheinischer Kirchenbaukunst aus dem 11. Jahrhundert,  romanische, dreischiffige Basilika mit vier Außentürmen und einem mächtigen Vierungsturm
  • Oper Bonn -  zum städtischen Theater Bonn gehörend. Wird für Opern, Musicals, internationale Tanz-Gastspiele, Konzerte und Theaterfeste genutzt. Ebenso Comedy, Kabarett und Kleinkunst.
  • Freizeitpark Rheinaue – Entstand 1979 anlässlich der Bundesgartenschau, vielfältige Freizeitmöglichkeiten wie Bootfahren, Minigolf, Skateboard. Von Apr. Bis Okt.: jeden dritten Samstag im Monat großer Flohmarkt
  • Bonner Rheinschifffahrt – eine Schiffstour auf dem Rhein liefert ganz besondere Perspektiven. Hinweise zu den verschiedenen Schifffahrtsgesellschaften und deren Fahrpläne finden Sie hier

Herausragende Museen:
Auf der Museumsmeile, in der Nähe des Regierungsviertels, finden sich gleich fünf bedeutende Museen:

  • Haus der Geschichte –1994 eröffnet, zeigt die deutsche Geschichte von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart. Faszinierende Originalobjekte und lebendige Inszenierungen, unterstützt durch vielfältige Multimedia-Angebote, begleiten die Besucher durch die Ausstellungen.
  • Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland – zeigt auf einer riesigen Fläche wechselnde Kunst- und Kultur-Ausstellungen, auch Wissenschaft und Technik. Ein Skulpturengarten auf dem Dach erweitert die Ausstellungsfläche um 8.000 qm
  • Kunstmuseum Bonn - das bundesweit einmalige Sammlungsprofil beinhaltet herausragende Werke von August Macke und den Rheinischen Expressionisten und Deutsche Kunst seit 1945 ( u.a. Beuys, Basewitz, Kiefer, Knoebel)
  • Museum Alexander König – Eines der bedeutendsten zoologischen Museen Deutschlands mit den Schwerpunkten rezente Wirbeltiere und Gliederfüßler. Die großartige Sammlung umfasst ca. 30.000 präparierte Säugetieren, 80.000 Vögel und über 1 Mio. Insekten.
  • Deutsches Museum Bonn -  zeigt rund 100 zeitgenössische Exponate aus Naturwissenschaft und Technik. Die Objekte, darunter auch viele nobelpreisgekrönte Forschungsergebnisse, stellen exemplarisch wesentliche Zweige der naturwissenschaftlich-technischen Entwicklung der letzten fast sieben Jahrzehnte vor. Durch Animation und interaktive Experimente werden komplizierte technische Sachverhalte leicht verständlich erklärt.

Weitere Informationen zu aktuellen Veranstaltungen finden Sie hier